Sonntags(g)raser - der Name ist Programm

Die meisten unserer Fellnasen sind Jäger und daher selten abzuleinen.
Bei uns heißt es ...

… Leinen los und fetzen was das Zeug hält!

Ohne Training lernen die Hunde ganz schnell sich gegenseitig zu aktzeptieren und zu respektieren. Dicke Hundefreundschaften entstehen. Auch besonders schüchterne Hunde finden ihren Platz und nähern sich behutsam den anderen Hunden und Menschen.

Ein großen Teil nimmt das schmusen, grasen und relaxen ein. Die Vierbeiner lernen schnell Vertrauen, auch zu "fremden" Personen, aufzubauen und holen sich ihre

Streicheleinheiten auch mal von anderen Hundeführern. So werden Ängste abgebaut. Ihr Hund wird an Selbstvertrauen gewinnen.

Ohne gemeinsames Fangen spielen, in der Sonne liegen, kappeln und schmusen gehen unsere Hunde nicht vom Platz. 

Am einfachsten lernt man doch immer noch von Artgenossen.

Gruppenverantwortliche

Andrea & Ellen